Notenschlüssel


Noten lesen im Violinschlüssel hier kostenlos online üben: zur online Übung
Noten lesen im Bassschlüssel hier kostenlos online üben: zur online Übung

Am Anfang jedes Notensystems steht immer ein Notenschlüssel. Die zwei wichtigsten sind…

 

…der Violinschlüssel (oder G-Schlüssel):

notenschluessel_violin
…der Bassschlüssel (oder F-Schlüssel):

notenschluessel_bass

Ein Notenschlüssel gibt immer an wo ein bestimmter Ton auf den Linien liegt. Der Violinschlüssel zeigt uns, dass der Ton ´g´ auf der 2. Linie (von unten) liegt. Der Bass-Schlüssel gibt an, dass der Ton ´f´ auf der 2. Linie (von oben) liegt.

Beim Violinschlüssel liegt das angezeigte ´g´ in der eingestrichenen Oktave, der Bass-Schlüssel zeigt das ´kleine f´ an, also eine Oktave unter der eingestrichenen (siehe auch: Tonhöhen und Tonnamen (Notennamen)). Dadurch ergibt sich auch die Namensgebung ´Bass´ und ´Violin´: ´hoch´ und ´tief´.
Der am meisten verwendete Notenschlüssel ist der Violinschlüssel, da jedes Instrument in seiner Tonlage spielen kann.
Der Bass-Schlüssel wird bei Bass-Instrumenten sehr häufig verwendet, damit man sich die Hilfslinien ersparen kann.

 

Der Violinschlüssel mit der C-Dur Tonleiter (eingestrichene Oktave):

notenschluessel_c-dur-violin

Der Bass-Schlüssel mit der C-Dur Tonleiter (eine Oktave tiefer als beim Violinschlüssel in der kleinen Oktave):

notenschluessel_c-dur-bass

Mehr zum Thema Grundlagen:

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.