Zwei Klangtypen

Intervalle kann man natürlich nicht nur theoretisch anhand von Noten bestimmen, sondern sie haben auch alle ihren eigenen Charakter.
Generell gibt es zwei Klangtypen von Intervallen: die dissonanten und die konsonanten Intervalle.
Die dissonanten Intervalle klingen anspannend die konsonanten eher in sich ruhend, nicht ´wackelnd´.
Die konsonanten Intervalle

reine Prime
reine Quarte
reine Quinte
reine Oktave
kl/gr Terz
kl/gr Sexte

Die dissonaten Intervalle

kl/gr Sekunde
kl/gr Septime

 

Mehr zum Thema Intervalle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Zwei Klangtypen”