Benennung der Stufen einer Tonleiter

Nun wissen wir wie man eine Tonleiter schreibt und diese aufgebaut ist. Bis jetzt haben wir die Töne einer Tonleiter jedoch lediglich in Stufen eingetgeilt. Diese Stufen besitzen allerdings noch ´richtige´ Namen, die hier aufgeführt sind.
Die wichtigsten Stufen sind die 1., 4. und 5. (Tonika, Subdominante und Dominante), da man diese am häufigsten in der Akkordlehre verwendet.

a-dur

  • 1. Stufe: Tonika
  • 2. Stufe: Subdominanten-Parallele
  • 3. Stufe: Dominanten-Parallele
  • 4. Stufe: Subdominante
  • 5. Stufe: Dominante
  • 6. Stufe: Tonika-Parallele
  • 7. Stufe: Ersatz-Dominante, Leitton
  • 8. Stufe: Tonika (wie 1. Stufe)

 

Mehr zum Thema Tonleiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.