Lerne das Notenlesen und mache Töne

Einleitung

Um auf deinem Instrument Musikstücke spielen zu können, musst du wissen welchen Ton du wann, wo und wie lange machen sollst. Du kannst natürlich auch frei nach Lust und Laune improvisieren, aber spätestens wenn du in einem Orchester oder einem Ensemble mitmachen möchtest, musst du auch nach Noten spielen können.
In den nun folgenden Kapiteln lernst du was eine Note ist, wie man sie korrekt schreibt, welche Tonhöhe sie anzeigt und wie lange man sie aushalten soll. Um dein Wissen zu festigen, gibt es ein paar Online-Übungen zu diesem Thema! Viel Erfolg und Spaß beim Lernen.

Die Note

Musik besteht aus Tönen verschiedenster Instrumente. Damit der Spieler weiß, welchen Ton er spielen soll, gibt es die Noten. Das sind einfache Symbole die dem Spieler nicht nur die Höhe eines Tones verraten, sondern auch wie er einen Ton zu spielen hat.

Die Noten liegen in einem Notensystem, bestehend aus 5 Linien. Die Noten liegen entweder auf oder zwischen diesen. Da es aber auch Notenwerte über oder unter den 5 Linien gibt, verwendet man sog. Hilfslinien, diese werden einfach als 6., 7.,8. usw. Linie unter oder über die Hauptlinien gezeichnet.

Wenn du alle Kapitel durchgelesen hast, kannst du nun Noten richtig lesen. Du kennst dich mit manchen Sachen schon aus? Dann überspringe das Kapitel einfach!

Schreibe einen Kommentar zu peter locke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

5 Gedanken zu “Lerne das Notenlesen und mache Töne”